Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Betrunken mit dem Auto umgekippt

Alkoholeinwirkung und überhöhte Geschwindigkeit sind die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr in der Reutlinger Innenstadt ereignet hat.

03.04.2016

Ein 25 Jahre alter Fiat-Fahrer wollte von der Eberhardstraße nach rechts in Richtung Tübingen in die Konrad-Adenauer-Straße abbiegen. Hierbei geriet er gegen den Bordstein, wurde abgewiesen und streifte einen geparkten Ford Focus. Anschließend kippte der Fiat um und blieb auf der linken Seite liegen. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er mit mehr als drei Promille deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen war die Feuerwehr Reutlingen vor Ort. Der Fiat wurde abgeschleppt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2016, 22:54 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball