Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Betrunkener macht Ärger in Kneipen

Wegen eines penetranten Betrunkenen rückte die Polizei am Freitag und Samstag zweimal in Tübinger Gastwirtschaften aus.

10.12.2016
  • tol

Am Freitagnachmittag mussten ihn Polizisten aus einem Tübinger Fast-Food-Restaurant am Europaplatz komplimentieren, wo er es sich mit den Füßen auf dem Tisch bequem gemacht hatte. Dabei leistete er massiven Widerstand und zerkratzte das Dienstauto, in das er gebracht wurde. Eine halbe Stunde nach Mitternacht wurde eine Streife in eine Pizzeria beim Haagtorplatz gerufen, weil der Gastwirt schließen, ein Gast aber nicht gehen wollte. Wieder war es der 27-Jährige, der darauf bestand, noch einen Kaffee serviert zu bekommen. Er musste erneut mit Gewalt aus dem Lokal geführt werden, wobei er diesmal keinen Widerstand leistete.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.12.2016, 13:20 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball