Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bewegung verbindet
Elisangela Pires und Anisio Basilio beim Tanz-Workshop mit Schloss-Schüler/innen: Um ihre „Moves“ zu vermitteln, brauchen die beiden keine deutschen Sprachkenntnisse. Bild: Franke
Projektwoche

Bewegung verbindet

Gomaringer Schüler tanzen für arme Kinder in Brasilien – ein Profi-Tanzpaar aus Südamerika bringt ihnen „magische Schritte“ bei.

12.01.2017
  • Amancay Kappeller

Ungeachtet der frostigen Temperaturen, die derzeit herrschen, geht es dieser Tage heiß her in der Schloss-Schule: Elisangela Pires (42) und Anisio Basilio (48), ein Tänzerpaar aus Brasilien, bringen Gomaringer Schülern bei, wie man sich zu brasilianischen Rhythmen bewegt. Am Dienstagvormittag kommen Erst- und Zweitklässler in diesen Genuss. Aufmerksam schauen die Mädchen und Jungen der Klasse 1d ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball