Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ihr Leitbild ist Nachhaltigkeit

Bewerber für die Landtagskandidatur der Tübinger Grünen (1): Cordula Rutz

Cordula Rutz ist Kommunalpolitikerin seit ihrer Zeit im Tübinger Jugendgemeinderat. Jetzt bewirbt sich die Agrarwissenschaftlerin um die Landtagskandidatur der Wahlkreis-Grünen. Es geht ihr um Nachhaltigkeit in jeder Hinsicht – ökologisch, wirtschaftlich, sozial.

12.06.2015

Von Renate Angstmann-Koch

Tübingen.Die 30-Jährige bewegt die Frage, wie die Gesellschaft so gestaltet werden kann, dass auch künftige Generationen noch gute Bedingungen vorfinden und dass jeder die Chance hat, sich einzubringen. Wobei Gerechtigkeit auch eine Verteilungsfrage sei: „Wenn Ressourcen und Macht zu unterschiedlich verteilt sind, kann es keine Chancengerechtigkeit geben.“Cordula Rutz ist in Tübingen aufgewachsen...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Juni 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen