Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Metzingen

Biker nach Sturz in Klinik

Ein 31-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonntag bei einem Unfall auf der B 28 bei Metzingen schwer verletzt.

02.11.2015

Von tol

Metzingen. Beim Auffahren auf die Bundesstraße wollte die 25-jährige Fahrerin eines Mini Cooper das vor ihr fahrende Auto überholen. Sie fuhr vom Beschleunigungsstreifen über die rechte sofort auf die linke Spur. Der nachfolgende 31-jährige Motorradfahrer hatte wohl die selbe Absicht und beschleunigte seine Maschine. Um eine Kollision mit dem Mini Cooper zu verhindern, zog der Biker noch weiter nach links und prallte gegen die Mittelleitplanke. Seine Yamaha wurde dabei in mehrere Teile zerrissen. Ein VW-Tiguan-Fahrer erfasste das Motorrad, das gegen die rechte Leitplanke geschleudert wurde. Der Motorradfahrer rutschte 60 Meter auf dem Asphalt und zog sich schwerste Verletzungen zu. Nach notärztlichen Erstversorgung wurde er in eine Klinik gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls behandelt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
2. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen