Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ravensburg

Bischof feiert Weihnachtsgottesdienst mit Häftlingen

Besuch im Gefängnis: Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat an Weihnachten mit Häftlingen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Ravensburg gefeiert.

24.12.2016
  • dpa/lsw

Ravensburg. Fürst habe einen Gottesdienst gehalten und mit den Insassen gesprochen, hieß es bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart. «An Weihnachten empfinden Sie Ihre Haft als besonders belastend. Getrennt von Ihrer Familie sehnen Sie sich nach menschlicher Nähe und Geborgenheit», sagte Fürst laut Mitteilung. Mit seinem Besuch und dem Gottesdienst wolle er ihnen daher den christlichen Glauben vermitteln.

Auch Justizminister Guido Wolf nahm an dem Gottesdienst in der JVA Ravensburg teil. «Als Justizminister setze ich mich dafür ein, dass im Justizvollzug die Voraussetzungen für eine Wiedereingliederung geschaffen werden», sagte Wolf in einem Grußwort an die Insassen. «Ich hoffe, dass Sie diese Chance ergreifen, denn eine Resozialisierung kann ohne Ihre aktive Mitwirkung nicht gelingen.» Zudem dankte er den Mitarbeitern im baden-württembergischen Justizvollzug für ihren Einsatz nicht nur an Heiligabend.

Nach Angaben der Diözese hatte Georg Moser als einer der ersten deutschen Bischöfe die Gefangenenbesuche an Heiligabend in den 1980er Jahren für die Diözese Rottenburg-Stuttgart eingeführt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.12.2016, 07:56 Uhr | geändert: 24.12.2016, 12:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball