Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Bissiger Schäferhund verletzt mehrere Menschen in Geislingen

Ein bissiger und anscheinend herrenloser Schäferhund hat im schwäbischen Geislingen mehrere Passanten angegriffen und verletzt.

25.03.2018
  • dpa/lsw

Geislingen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag wurde am Samstagabend ein 16-Jähriger von dem Hund unvermittelt in die Beine gebissen. Ein Passant kam zu Hilfe und verscheuchte das Tier „mit einem beherzten Tritt“, wie es im Polizeibericht heißt. Später meldete sich ein 19-Jähriger, der denselben Hund zunächst gestreichelt haben soll, dann aber in die Hand gebissen wurde. Nach Angaben der Polizei gibt es noch weitere Fälle, die dem aggressiven Schäferhund zugeschrieben werden. Jedoch wurden bisher weder das Tier noch ein möglicher Halter gefunden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.03.2018, 16:18 Uhr | geändert: 25.03.2018, 15:20 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Marktplatz in Horb für Großevent nicht geeignet Horber Ritterspiele mit neuem Konzept
Tanzlehrerein Anne Albrecht (Tanzschule Gayer, Horb) Tanzen lernen wie in Videoclips
Erneute Klatsche für die Walter Tigers So hohe Niederlage wie noch nie
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball