Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Bleib daheim: Südwest-Tourismus im Hochsommer im Aufwind

Der Südwest-Tourismus bleibt im Aufwind.

10.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Auch im Hochsommer verbuchte die Branche ein Plus im Vergleich zum Vorjahr, wie das Statistikamt am Montag in Stuttgart mitteilte. Demnach stieg die Zahl der Gäste im August und September um 3,3 Prozent und die für die Branche entscheidende Zahl der Übernachtungen um 2,6 Prozent auf knapp 12 Millionen. Während etwas weniger Gäste aus dem Ausland nach Baden-Württemberg kamen (minus 1 Prozent), stieg die Zahl der Gäste aus Deutschland deutlich (plus 4 Prozent). Offenbar mieden Deutsche - womöglich aus Terrorangst - verschiedene ausländische Ziele, was dem heimischen Tourismus zugute komme, hieß es.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.10.2016, 13:41 Uhr | geändert: 10.10.2016, 12:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball