Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fachmärktezentrum in Pfäffingen

Bleibt abzuwarten

Tübingens Oberbürgermeister Brois Palmer ärgert sich über das Fachmärktezentrum in Pfäffingen und ist der Meinung, es hätte nicht genehmigt werden dürfen (Artikel vom 12. Juni).

15.06.2015

Derjenige, der Tübingens Geschäften wirklich schadet, ist der sich hier so sehr beklagende Oberbürgermeister, der seit Jahren eine Politik des verordneten Verkehrschaos in Tübingen induziert. Straßensperrung, Tempolimits, Parkplatz-Erosion und viele weitere verkehrsfeindliche Projekte gehen auf das Konto des Tübinger „Verkehrsexperten“. Es bleibt abzuwarten, wie viele Shopping-Pendler nun aus der Tübinger Altstadt in die „Pfäffinger Mall“ aufbrechen werden. Jedenfalls können die Ammerbucher es den Tübingern nicht verdenken, wenn man sich Geschäfte sucht, wo man auch parken kann.

n diesem Sinne: Sie sind dran, Herr Bürgermeister. Machen Sie Tübinger Geschäfte wieder attraktiv. Nicht in dem Sie sich beklagen, sondern indem Sie den Wettbewerb annehmen und eine vernünftige Lösung für den Tübinger Verkehrsinfarkt erlauben.

Frank Boeckler, Entringen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball