Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bekennerbischof

Bleibt die Frage offen

Eine Stele des Bildhauers Harald Straub im Garten des Rottenburger Domgemeindehauses erinnert jetzt an den „Bekennerbischof“ Joannes Baptista Sproll.

23.06.2015

Bischof Sproll hatte Glück. Durch seine langjährige Verbannung und sein Versteck in Krumbad überlebte er den Zweiten Weltkrieg. Sein Widerstand, seine Zivilcourage gegen den Terror im Dritten Reich war mutig gewesen, denn er war einer der wenigen Vertreter der damaligen Großkirchen, die Widerstand leisteten. Jedoch nicht zu vergessen die (oft willkürlich) inhaftierten und 1034 verstorbenen Geistlichen im „Priesterblock“ des KZ Dachau. Gedenken an den „Bekennerbischof“ und der in Rottenburg an jüdisches Leben erinnernden Stolpersteine mahnen auch den unrühmlichen Standpunkt der katholischen Kirche zur Judenverfolgung im Dritten Reich an. Die Meinung von Papst Pius XII. (1876-1958) ist bis heute umstritten, aber für dessen Seligsprechungsverfahren wird nur noch der Nachweis einer Wunderheilung oder einer Gebetserhörung benötigt – das gleiche wird auch für den „Bekennerbischof“ benötigt und (er)findet sich sicher.

Dennoch ist Bischof Sproll für seinen couragierten, humanistischen Einsatz zu loben und kann, wie es der 11. Bischof der Diözese formuliert, durchaus als „Vorbild im Glauben, Leben und aufrechtem Gang“ dienen. Doch Vorbilder gibt es auch heute und nicht nur im Gestern. „Wir aber wollen gerade und aufrecht zu unserer Kirche stehen“ zitiert der Monsignore der Domgemeinde Bischof Sproll und es bleibt die Frage offen, aus welchen Beweggründen Bischof Sproll eigentlich gehandelt hatte, unvereinbar nur aus seinem tapferen Glauben heraus oder aus reiner Menschlichkeit?

Matthias Drengk, Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball