Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sabine Lohr über die Bürgerinitiative Aubrunnen

Blütenträume statt wahre Fakten

Gibt es eigentlich irgendjemanden, der für die Aufgabe des Wasserschutzgebiets Au ist? Bisher haben sich in den Leserbriefen und bei der Infoveranstaltung vor rund einem Jahr nur die Streiter für das Schutzgebiet geäußert.

17.04.2017
  • Sabine Lohr

Nicht einmal Oberbürgermeister Boris Palmer, der das lichte Wäldchen rund um den Au-Brunnen als Gewerbestandort ins Spiel gebracht hat, hat jemals gesagt, er wolle dort lieber Firmen als ein Wasserschutzgebiet haben – obwohl er seine Idee vehement verteidigt und auch für machbar hält.Aber niemand will ihm so recht folgen. Im Gegenteil: „Seine“ Grünen haben eine Bürgerinitiative zum Erhalt des Was...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball