Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Urteil

Bluttat mit einem Kochmesser

Ein 31-Jähriger muss lebenslang in Haft. Er hat seine Schwiegermutter in spe ermordet und seine Verlobte schwer verletzt.

16.11.2016
  • DPA

Stuttgart. Weil er die Mutter seiner Verlobten ermordet hat, ist ein 31-Jähriger vor dem Stuttgarter Landgericht zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die erste Schwurgerichtskammer sprach den Mann gestern schuldig, die 61-Jährige mit einem Kochmesser ermordet und seine schwangere Verlobte schwer verletzt zu haben. Wegen der Intensität und der Menge der Messerstiche ging das Gericht von einer Tötungsabsicht aus und stellte zudem eine besondere Schwere der Schuld fest.

Der 31-Jährige nahm das Urteil mit gesenktem Blick und gefasst zur Kenntnis. Er hatte die Tat gestanden. Das Gericht folgte mit dem Urteil dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte eine Verurteilung wegen Totschlags gefordert. Ob sie gegen das Urteil Rechtsmittel einlegt, ließ sie zunächst offen.

Als Motiv sah das Gericht eine drohende Trennung der Verlobten an, da der bislang nicht vorbestrafte 31-Jährige zuvor gewalttätig gegenüber der Frau geworden war. Die Vorsitzende Richterin wies auf eine „psychisch labile und zum Teil impulsive Persönlichkeit“ hin.

Nach Auffassung des Gerichts war der Angeklagte im März gewaltsam in die Wohnung seiner angehenden Schwiegermutter eingedrungen, um sie zu ermorden. Als seine schwangere Verlobte ihrer Mutter zu Hilfe kam, verletzte der 31-Jährige auch sie schwer. Der Täter hatte noch den Notarzt alarmiert, der konnte aber nur noch seine Verlobte und ihr ungeborenes Kind retten. Deren Mutter verblutete vor Eintreffen der Rettungskräfte. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball