Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bodensee an flachen Stellen zugefroren
Schlittschuhläufer und Spaziergänger vergnügen sich auf dem zugefrorenen Bodensee. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Konstanz

Bodensee an flachen Stellen zugefroren

Der Bodensee ist derzeit an einigen flachen Stellen zugefroren - das hat zahlreiche Schlittschuhläufer und Fußgänger aufs Eis gelockt.

25.01.2017
  • dpa/lsw

Konstanz. In der Hegner Bucht vor Allensbach (Kreis Konstanz) seien am Dienstag beispielsweise rund 300 Menschen unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Einsatz am Mittwoch. Am Wochenende waren es demnach geschätzt 2000 Menschen. Darunter seien auch Familien mit Kinderwagen gewesen.

Allerdings raten die Beamten zur Vorsicht: Das Eis sei zwar an den Randbereichen tragfähig, in der Mitte und an weniger flachen Stellen könne das Betreten aber gefährlich werden, sagte der Sprecher weiter. Grundsätzlich gelte: «Jeder, der sich aufs Eis begibt, geht auf eigene Gefahr.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.01.2017, 14:44 Uhr | geändert: 25.01.2017, 13:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball