Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ilsfeld

Böller verletzen mehrere Kinder leicht

Mehrere Kinder sind am Samstag durch Böller in Ilsfeld (Kreis Heilbronn) leicht verletzt worden.

16.04.2017
  • dpa/lsw

Ilsfeld. Die Polizei war nach Auskunft vom Sonntag nach einem Notruf von Schlimmerem ausgegangen: Danach sollten mehrere Kinder durch eine Explosion oder Verpuffung Verbrennungen erlitten haben. Ein Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen, zwei Rettungstransportfahrzeuge und drei Polizeistreifen brachen auf.

Am Unglücksort ergaben die Ermittlungen jedoch, dass sechs Kinder, im Alter zwischen 7 Jahren und 13 Jahren durch die Explosion eines Silvesterböllers leichte oberflächliche Hautverletzungen (Kratzer) und kleinere Verbrennungen erlitten hatten. Vier Kinder wurden zur vorsorglichen ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Zu den Fragen, woher der Böller stammte und wer ihn mitgebracht und angezündet hatte, machten die Kinder widersprüchliche Angaben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.04.2017, 15:09 Uhr | geändert: 16.04.2017, 13:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball