Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßkirch

Böse Falle: Frau stürzt in drei Meter tiefen Schacht

Die Mitarbeiterin einer Gaststätte ist in Meßkirch in einen drei Meter tiefen Schacht gestürzt - weil ein Unbekannter eine Falle gestellt hat.

07.10.2016
  • dpa/lsw

Meßkirch. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Täter zuvor das Gitter eines Lichtschachts vor dem Lokal entfernt und stattdessen ein klappbares Werbeschild über das Loch im Boden gelegt. Als eine Mitarbeiterin das Schild später aufheben wollte, stürzte sie demnach mit den Füßen voran in den drei Meter tiefen Schacht und erlitt schwere Prellungen. Besucher der Gaststätte befreiten die Frau schließlich aus dem Schacht. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls vom Samstag.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2016, 09:31 Uhr | geändert: 06.10.2016, 20:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball