Brand

Brennende Wäschecontainer: Hinweise auf Brandstiftung

Mehr als ein Dutzend Wäschecontainer geraten vor einer Wäscherei in Crailsheim in Brand. Auf der Suche nach einem Grund sind die Ermittler einen Schritt weiter.

09.07.2024

Von dpa

Vor einer Wäscherei in Crailsheim ist in der Nacht ein Brand ausgebrochen (Symbolbild). Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Vor einer Wäscherei in Crailsheim ist in der Nacht ein Brand ausgebrochen (Symbolbild). Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Nach einem Brand vor einer Wäscherei in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. „Wir haben konkrete Hinweise darauf“, sagte heute ein Polizeisprecher. Er äußerte sich aber nicht dazu, welche Spuren gefunden wurden. In der Nacht zum Montag waren mehrere Wäschecontainer in Brand geraten. Von etwa 20 bis 30 Containern standen beim Eintreffen der Einsatzkräfte etwa 15 in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Auch die Außenwand des Hauses wurde demnach durch das Feuer angegriffen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 80.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Zum Artikel

Erstellt:
09.07.2024, 16:08 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 18sec
zuletzt aktualisiert: 09.07.2024, 16:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!