Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Breymaier stellt sich in Aalen-Heidenheim den Wählern
Leni Breymaier. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Breymaier stellt sich in Aalen-Heidenheim den Wählern

Die baden-württembergische SPD-Chefin Leni Breymaier will sich im Wahlkreis Aalen-Heidenheim um eine Bundestagskandidatur bemühen.

28.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die zuständige Findungskommission habe die 56-Jährige einstimmig empfohlen, teilte ein Parteisprecher am Freitag in Stuttgart mit. Die offizielle Nominierung für die Bundestagswahl 2017 sei am 5. Dezember geplant. Breymaier war am vergangenen Wochenende als neue Landesvorsitzende gewählt worden. Sie soll auch den Spitzenplatz auf der Landesliste einnehmen. Die scheidende Verdi-Landeschefin folgt auf Nils Schmid, der seit 2009 Parteichef war und wegen des Debakels der SPD bei der Landtagswahl im März zurückgetreten war. Auch er strebt in den Bundestag.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2016, 18:43 Uhr | geändert: 28.10.2016, 17:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball