Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Buchwoche mit anderem Start

Tübingen. Die diesjährige 30. Jugendbuchwoche hatte mit rund 36 Veranstaltungen mehr Programmangebote als sonst. Während die Lesungen und Theaterstücke am Vormittag schon allein über Schulklassen und Kindergruppen gut ausgebucht waren, hatten es die Nachmittagsvorstellungen in diesem Jahr schwerer, so bilanziert Monika Fridrich von der Tübinger Stadtbücherei für die Veranstalter der Jugendbuchwoche.

19.10.2010

Nicht das naturwissenschaftliche Thema „Feuer, Wasser, Erde, Luft“ war der Grund dafür, denn das „Haus der kleinen Forscher“ in der Stadtbücherei für Kindergartengruppen war schnell besetzt. Insgesamt waren die Theatervorstellungen ebenfalls gut besucht, wenn auch die Woche etwas zögerlich anlief, so Uschi Berberich vom Kinder- und Jugendtheater.

Im nächsten Jahr werde man den veränderten schulischen und familiären Bedingungen stärker entgegenkommen und die Woche nicht mehr montags nachmittags, sondern schon sonntags eröffnen, so Berberich. Das Nachmittagsprogramm, so kann sich Fridrich vorstellen, werde möglicherweise auch schon früher beginnen, denn nach dem Ganztagsunterricht sind die Kinder, so scheint es, nicht mehr so buchaktiv.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball