Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg Ergenzingen

Bürgerdialog

Die Ortschaftsrats-Fraktion „Bürger für Ergenzingen“ (BfE) darf einen Dokumentarfilm über Flächenfraß nicht in der Mensa zeigen („Was macht einen Kinofilm politisch?“, 18. Januar, Rottenburger Seite).

19.01.2019

Von Norbert Ziegeler, Rottenburg Ergenzingen

Das Argument „Städtische Räume dürfen nicht für politische Veranstaltungen genutzt werden“ gilt wohl nicht immer. Erst letzte Woche hielt eine Partei in der Rottenburger Zehntscheuer ihren Neujahrsempfang ab. Auch die Festhalle steht für politische Veranstaltungen zur Verfügung, am 13. Oktober fand dort ein CDU-Bezirksparteitag statt. Der massive Flächenverbrauch ist ein großes Umweltproblem. Ein Dokumentarfilm und die anschließende Diskussion zu dem Thema wäre ein wichtiger Bürgerdialog. Schade, dass er nicht unterstützt wird!

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort