Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Trainieren für den großen Wetz

Bürgerstiftung Tübingen ist Sozialpartner beim Erbe-Lauf / Die Anmeldungen laufen

Die Bürgerstiftung ist Sozialpartner des 21. Tübinger Stadtlaufs, der zum dritten Mal unter dem Namen des Hauptsponsors Erbe firmiert. Bis zum Startschuss am 21. September können Laufanfänger und Wiedereinsteiger/innen von Dienstag an zwei Mal wöchentlich mit Dieter Baumann trainieren.

16.07.2014
  • Volker Rekittke

Tübingen. „Wer nicht mitläuft, ist selber Schuld“, sagt Veranstaltungsmanager Marc Oßwald. Der Logistiker des Stadtlaufs rechnet am 21. September wieder mit zehntausenden die Läufer anfeuernden Besuchern am Streckenrand. Etliche von ihnen, das zeigt die Erfahrung, besuchen zugleich den Umbrisch-Provenzalischen Markt, den Stadt und HGV an dem Wochenende veranstalten. Rund 600 Läuferinnen und Läufer haben sich bislang angemeldet – weniger als im vergangenen Jahr zur gleichen Zeit. Was Olympiasieger Dieter Baumann auf die gerade erst beendete Fußballweltmeisterschaft zurückführt. Beim Erbe-Lauf rechnete er wie im Vorjahr mit 2000 Laufbegeisterten, die sich auf die Zehn-Kilometer-Strecke durch die Altstadt begeben. Hinzu kommen bis zu 800 Schüler/innen, die 800 oder 1600 Meter durch den Alten Botanischen Garten wetzen.

Auch 2014 wird Tübingens größte Sportveranstaltung von einem ganzen Netzwerk von Organisatoren und Sponsoren getragen. Ganz wichtig ist das Uni-Sportinstitut: 29 Studierende der Richtungen Sportmanagement und Gesundheitsförderung um Dozent Andreas Dietrich kümmern sich im Rahmen eines speziellen Seminars um Sponsoring, Öffentlichkeitsarbeit, die Begleitung des Vorbereitungstrainings und schließlich um Organisatorisches rund um den Tag des Großereignisses selbst. „Dieser Lauf ist bundesweit einmalig“, sagt Dieter Baumann.

Seit bald 170 Jahren ist Erbe Elektromedizin in Tübingen, „und das wird auch so bleiben“, so Geschäftsführer Reiner Thede. Mit dem Lauf-Engagement wolle man nicht nur Standortmarketing betreiben, sondern sich auch bedanken: „Wir wollen dieser Stadt etwas zurückgeben.“

Sozialpartner beim diesjährigen Erbe-Lauf wie auch beim Umbrisch-Provenzalischen Markt ist die 2001 gegründete Bürgerstiftung Tübingen mit ihren 63 Stifter(inne)n. Sie finanzierte schon einige Projekte, von Bänken im Stadtgebiet bis zum „Lesehaus“ mit hundert Lesepaten für Kinder aus benachteiligten Familien. „Jeder kann Stifter werden“, sagt Vorstand Jürgen Ferber – mit einer Einlage ab 500 Euro.

2013 kamen für den damaligen Sozialpartner Difäm 10 000 Euro zusammen – die Firma Erbe verdoppelte den Betrag. In diesem Jahr hat die Bürgerstiftung den Kinderschutzbund mit seinem dreijährigen Projekt „Willkommen im Leben“ ausgewählt. Es geht um Begleitung und Unterstützung von bedürftigen oder in Not geratenen Familien und Müttern mit Neugeborenen.

Eine Beilage mit Wissenswertem rund um den Erbe-Lauf am 21. September liegt morgen dem TAGBLATT bei.

Bürgerstiftung Tübingen ist Sozialpartner beim Erbe-Lauf / Die Anmeldungen laufen
So lief’s beim letztjährigen Stadtlauf – hier die Begegnung der Massen in der Wilhelmstraße. Archivbild: Metz

Bürgerstiftung Tübingen ist Sozialpartner beim Erbe-Lauf / Die Anmeldungen laufen
Dieter Baumann

Von null auf zehn Kilometer? „Überhaupt kein Problem“, sagt Dieter Baumann. Der Olympiasieger betreut auch dieses Jahr das Stadtlauf-Vorbereitungstraining – zusammen mit dem Team um Andreas Dietrich vom Uni-Sportinstitut. Mitmachen können alle: Laufanfänger/innen genauso wie Wiedereinsteiger oder Gelegenheitsläufer. Dementsprechend wird es Trainingsgruppen mit verschiedenen Leistungsstufen geben. Zu einem der Termine hat sich bereits Julian Albus von den Walter Tigers angekündigt – für’s Bauch- und Rückentraining nach dem Lauf. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Das erste Training ist am Dienstag, 22. Juli, 18 Uhr, auf dem Sportplatz an der Alberstraße (Finnenbahn beim Sportinstitut). Bis zum Erbe-Lauf am 21. September findet das Training dort immer dienstags und donnerstags, 18 Uhr, statt.

Anmeldung zu den Haupt- und Schülerläufen am 21. September sowie weitere Infos: www.tuebinger-erbe-lauf.de

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball