Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Noch immer ohne Vorsitzenden

Bürgerverein Füreinander-Miteinander will auf eigenen Füßen stehen

Der Bürgerverein Füreinander-Miteinander im Kreis Freudenstadt versucht Schritt für Schritt, sich finanziell auf eigene Füße zu stellen. Diesem Ziel dienen auch mehrere Veranstaltungen sowie Teilnehmergebühren bei eigenen Projekten.

15.04.2016
  • Hannes Kuhnert

Freudenstadt/Horb.Der Verein ist noch immer auf der Suche nach einem Vorsitzenden. Er wird derzeit umsichtig geleitet von der zweiten Vorsitzenden Elena Fahrenbruch, die auch die Mitgliederversammlung im Kreishaus in Anwesenheit des ehemaligen Landrats Peter Dombrowsky leitete. Dombrowsky hatte 2007 mit dem damaligen Volkshochschulleiter Wolfgang Jokerst die Gründung des Bürgervereins nachdrückli...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball