Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburg

Bürgerwachen marschierten durch die Stadt

Rottenburg. Nicht am traditionellen Platz vor der Zehntscheuer, sondern in der Garage der Feuerwehr fand gestern die Hocketse zum traditionellen Tag der Bürgerwache statt. „Im Laufe des Samstags hat sich die Wetterprognose verschlechtert. Da haben wir beschlossen auf Nummer sicher zu gehen und das Angebot der Feuerwehr anzunehmen“, sagte Kommandant Rudi Ulmer.

30.07.2012

Am Mittag besserte sich das Wetter, sodass Spielmannszug, Musikverein Dettingen und Neckar-Musik Band im Freien spielen konnten. Geschossen wurde am „Tag der Bürgerwache“ nicht. Die Kanone der Bürgerwache als auch die Handfeuerwaffen der Alten Schützengilde Landskron blieben stumm. Bereits am Sonntagmorgen war die Wache gemeinsam mit dem Fanfarenzug und Abordnungen befreundeten Bürgerwachen etwa aus Neuhausen, Tübingen, Schömberg und Trochtelfingen von der Zehntscheuer zum Festgottesdienst in den Dom marschiert. Unser Bild zeigt die Abordnung aus dem österreichischen Hörbranz (Vorarlberg). mdz / Bild: Groebe

Bürgerwachen marschierten durch die Stadt

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball