Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mössingen

Bulander wird wohl im Oktober vereidigt

Mössingens neuer OB Michael Bulander soll am 15. Oktober vereidigt werden. Darüber entscheidet der Mössinger Gemeinderat am Montag – und verabschiedet gleich den alten OB Werner Fifka.

15.09.2010

Mössingen. Mit 60,9 Prozent der Stimmen war Bulander, aus Oberschwaben stammender 38-jähriger Regierungsdirektor im Innenministerium des Landes, am 4. Juli überraschend schon im ersten Wahlgang zum neuen Mössinger Oberbürgermeister gewählt worden. Ebenso überraschend hatte sein Vorgänger Werner Fifka, 53, im Dezember seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt, nach zwölf Jahren, unter anderem auch aus gesundheitlichen Gründen.

Bulander wird wohl im Oktober vereidigt
M. Bulander

Bulander übernimmt am 1. Oktober den OB-Sessel von Fifka, der bis auf sein FWV-Kreistagsmandat ganz aus der Kommunalpolitik aussteigen will. In einer öffentlichen Ratssitzung am Freitag, 15. Oktober, soll der neue Oberbürgermeister von OB-Stellvertreter Max Göhner vereidigt und für sein Amt verpflichtet werden.

Die Sitzung wird „in feierlichem Rahmen“ in der Quenstedt-Aula stattfinden. In der Ratssitzung am kommenden Montag, 19.30 Uhr, werden die Beschlüsse dazu gefasst. Eher formlos wird Werner Fifka verabschiedet – am Ende der Montags- Sitzung. Hinterher soll es noch einen Umtrunk geben, wie es gestern im Rathaus hieß.

bau / Privatbild

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball