Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Straßburger Kunstmesse

Bunt, poppig und experimentierfreudig

Die Straßburger Kunstmesse «St'Art» bietet in diesem Jahr ein Feuerwerk an Farben, Formen und experimenteller Gestaltung.

28.11.2015
  • dpa/lsw

. Auf dieser 20. Ausgabe der Messe mit dem Schwerpunkt Fotokunst sind von Freitag bis zum Montag 97 Galerien aus acht Ländern zu besichtigen. Aussteller aus Frankreich sind deutlich in der Mehrzahl. Zwei Galerien aus Deutschland sind präsent, Böhner aus Mannheim und Syrlin aus Stuttgart. Die Straßburger Kunstmesse hat sich in der deutsch-französischen Grenzregion einen Ruf für Qualität und erschwingliche Objekte erworben. Sie ist nach der zeitgenössischen Kunstmesse in Paris (Fiac) die zweitgrößte Kunstschau des Landes.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2015, 08:34 Uhr | geändert: 27.11.2015, 14:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball