Heidelberg

Bus bremst: Zehn Fahrgäste leicht verletzt

18.06.2024

Von dpa

Das Wort Polizei ist auf einem Fahrzeug der Polizei zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa

Das Wort Polizei ist auf einem Fahrzeug der Polizei zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa

Bei einem Busunfall in Heidelberg sind zehn Fahrgäste leicht verletzt worden. Das teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Der Bus sei wegen Straßenarbeiten schon etwas langsamer gefahren. Der Busfahrer sah sich aber zu einer Notbremsung genötigt, da aufgrund der Arbeiten plötzlich ein Rohr in die Fahrbahn ragte. Die Besatzung eines Rettungswagens konnte vor Ort die Blessuren der Verletzten ambulant versorgen, sodass niemand in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die genauen Umstände würden noch untersucht.

Zum Artikel

Erstellt:
18.06.2024, 17:40 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 14sec
zuletzt aktualisiert: 18.06.2024, 17:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!