Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bahnstrecke wird elektrifiziert

Busse ersetzen die Schönbuchbahn

Zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen bleiben an den kommenden drei Wochenenden die Züge stehen.

05.03.2018

Von uha

Strom statt Diesel und ein engerer Takt: Das ist die Zukunft der Schönbuchbahn. Die Arbeiten für den Ausbau und die Elektrifizierung der Strecke zwischen Dettenhausen und Böblingen laufen auf Hochtouren. Zwischen Holzgerlingen und Böblingen müssen die Fahrgäste deshalb schon länger auf den Schienenersatzverkehr umsteigen. Zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen lief bisher aber alles weiter auf Schienen. Nun werden an den kommenden drei Wochenenden auch auf diesem Abschnitt die Gleise wegen Arbeiten für die Elektrifizierung gesperrt.

Es geht um die Samstage und Sonntage 10. und 11. März, 17. und 18. März sowie 24. und 25. März. Jeweils von Betriebsbeginn am Samstag bis zum Betriebsende am Sonntag werden in dem Streckenabschnitt schienengebundene Vorschachtungen durchgeführt und Pfähle für die Mastgründungen der Oberleitungsanlage ausgefahren.

In dieser Zeit wird der bereits bestehende Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen von Böblingen nach Holzgerlingen bis Dettenhausen verlängert. Zum Betriebsbeginn am Montag soll die Schönbuchbahn zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen wieder in Betrieb sein, zwischen Böblingen und Holzgerlingen gilt der bisherige SEV-Fahrplan.

Während des Schienenersatzverkehrs fahren die Busse die Haltestellen der Schönbuchbahn an; mit Ausnahme der Haltepunkte in Böblingen (Danziger Straße, Südbahnhof, Heusteigstraße und Zimmerschlag) sowie der Haltestellen Holzgerlingen Nord und Weil im Schönbuch Untere Halde. Anstelle der Haltestelle Holzgerlingen Nord wird die Achalmstraße angefahren. In Weil im Schönbuch steuert der Bus das Rathaus an. In Böblingen bieten sich die Stadtbuslinien mit den Haltestellen Maurener Weg, Heusteigstraße, Hallenbad und Schönaicher First an. Der Fahrplan ist unter www.schoenbuchbahn.de und über die Fahrplanauskunft des VVS abrufbar.

Der Zweckverband Schönbuchbahn bittet Fahrgäste und Anwohner um Verständnis, da die notwendigen Arbeiten auch sonntags durchgeführt werden müssen. ST

Zum Artikel

Erstellt:
5. März 2018, 19:00 Uhr
Aktualisiert:
5. März 2018, 19:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. März 2018, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort