Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

CDU-Fraktion lehnt Bildungs-Enquete ab

Die CDU-Fraktion hat eine von den Grünen im Landtag angeregte Enquetekommission zur Verbesserung der Qualität des Schulunterrichts abgelehnt.

08.11.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Es wäre die falsche Entscheidung, das Kultusministerium jetzt in dieser Lage - nach Bekanntwerden der desaströsen IQB-Ergebnisse - durch monatelange Beratungen einer Enquete lahmzulegen», teilte die Fraktion am Dienstag mit.

«Das würde nur neue Unruhe reinbringen», betonten Fraktionschef Wolfgang Reinhart und Bildungsexperte Karl-Wilhelm Röhm. Die Fachleute in Ministerium, Schulaufsicht und Lehrerkollegien müssten endlich wieder ihre Arbeit machen können. «Wir brauchen Ruhe und Verlässlichkeit in den Schulen, wir wollen die Qualität und den Leistungsgedanken wieder stärken», resümierten die beiden Christdemokraten.

Nach der jüngst veröffentlichten IQB-Studie sackt der einstige Primus Baden-Württemberg im Ländervergleich auf hintere Ränge ab: von Platz 2 im Fach Deutsch beim Zuhören rutschen die Neuntklässler im Land jetzt auf Platz 14, beim Lesen von Platz 3 auf Platz 13 und bei der Orthografie vom zweiten auf den zehnten Rang.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.11.2016, 22:39 Uhr | geändert: 08.11.2016, 17:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball