Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
CDU-Generalsekretär für flächendeckende Videoüberwachung
Der baden-württembergische Generalsekretär der CDU, Manuel Hagel. Foto: Lino Mirgeler/Archiv dpa/lsw
Heilbronn

CDU-Generalsekretär für flächendeckende Videoüberwachung

Angesichts der Gefahr terroristischer Anschläge in Deutschland hat sich Baden-Württembergs CDU-Generalsekretär Manuel Hagel für eine flächendeckende Videoüberwachung ausgesprochen.

04.01.2017
  • dpa/lsw

Heilbronn. «Das sollte Bahnhöfe und Flughäfen einschließen, genauso wie Märkte, Veranstaltungen oder stark frequentierte Orte», sagte Hagel der «Heilbronner Stimme» und dem «Mannheimer Morgen» (Mittwoch). Außerdem plädierte er dafür, die Überwachung nicht nur in Städten, sondern auch im ländlichen Raum zu verstärken.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.01.2017, 07:21 Uhr | geändert: 04.01.2017, 06:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball