Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Carl Zeiss macht erstmals knapp fünf Milliarden Euro Umsatz
Der Optik-Konzern Carl Zeiss zeigt das Modell einer Intraokularlinse. Foto: Michael Reichel/Archiv dpa/lsw
Stuttgart/Oberkochen

Carl Zeiss macht erstmals knapp fünf Milliarden Euro Umsatz

Der Optik-Konzern Carl Zeiss hat nach eigenen Angaben zuletzt so viel Umsatz erwirtschaftet wie nie.

16.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart/Oberkochen. Die Erlöse im Geschäftsjahr 2015/2016 (Stichtag: 30. September) stiegen um acht Prozent auf knapp 4,9 Milliarden Euro, wie der Konzern mit Sitz in Oberkochen (Ostalbkreis) am Freitag in Stuttgart mitteilte. Das Ergebnis unterm Strich kletterte auf 404 Millionen Euro. „Das Geschäftsjahr 2015/2016 ist das bislang erfolgreichste der Zeiss-Gruppe“, sagte Vorstandschef Michael Kaschke. „Wir wachsen - auch bei einer zum Teil verhaltenen Entwicklung im Halbleitermarkt und einer abnehmenden Dynamik in den Schwellenländern.“

Zeiss beschäftigt weltweit mehr als 25 000 Mitarbeiter und entwickelt Mikroskope, Brillengläser, Foto- und Filmobjektive. Knapp 90 Prozent des Umsatzes erzielt Zeiss außerhalb Deutschlands.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.12.2016, 10:56 Uhr | geändert: 16.12.2016, 10:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball