Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hörsaal fasste die Erstsemester-Massen nicht

Chaos im Kupferbau vor der Einführungs-Veranstaltung

„Studienanfang leicht gemacht“ verkündete die gebeamte Botschaft an der Stirnwand des Hörsaals 25 im Kupferbau. Doch das Chaos davor war genau das Gegenteil.

10.10.2012
  • Ulrike Pfeil

Tübingen. Rund 600 Plätze hat der größte Hörsaal der Uni, aber schon lange vor der zentralen Einführungsveranstaltung für Erstsemester, die am Mittwoch um 18 Uhr beginnen sollte, warteten mehr als doppelt so viele Studienanfänger auf Einlass.
Von denen, die in den Hörsaal drängten, musste ein großer Teil wieder hinaus, aus Sicherheitsgründen.

Die Veranstalter von der Zentralen Studienberatung an der Uni reagierten überrascht, obwohl sich schon bei den Einführungsveranstaltungen in das universitäre Computer-Informationssystem in den Tagen davor gezeigt hatte, dass das Raumangebot nicht ausreichte. Studenten berichteten von Massenandrang auch dort.

Kaum zu verstehen war in dem Gewühle im Kupferbau eine Mitarbeiterin der Studienberatung, die den Außen-vor-Gebliebenen eine Wiederholung der Veranstaltung ankündigte: anderthalb Stunden später. Unerklärt blieb, warum keine Übertragung in weitere Hörsäle vorgesehen war. Seit Anfang der Woche ist bekannt, dass es in diesem Jahr rund 6000 Studienanfänger gibt.

Verärgert („Das kann doch nicht wahr sein!“) reagierten vor allem die zahlreichen Pendler. Sie waren von Stuttgart, Böblingen, Nürtingen und anderen Orten der Umgebung nur für diese einzige Veranstaltung angereist.

Chaos im Kupferbau vor der Einführungs-Veranstaltung
Einziger Trost vor der überfüllten Einführungsveranstaltung für Erstsemester: Beim Warten vor dem Kupferbau konnten sie Bekanntschaft mit anderen „Erstis“ knüpfen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball