Verkehr

Chaos und überfüllte Züge? So läuft der erste Tag mit dem Billig-Ticket im Land

Seit Mittwochmorgen gilt das 9-Euro-Ticket im Nahverkehr. Wie lief der erste Tag an den Bahnhöfen im Land? Einige Eindrücke vom Stuttgarter Hauptbahnhof.

02.06.2022

Von David Nau

Stuttgart. Rund sieben Millionen sind bereits vor Start der Aktion verkauft worden, die Nachfrage nach dem günstigen Fahrschein ist groß. Seit Mittwochmorgen gilt es nun deutschlandweit im gesamten Nahverkehr: das 9-Euro-Ticket. Sorgt es für völlig überfüllte Züge und genervte Fahrgäste, die am Bahnsteig stehen gelassen werden müssen? Am Bahnsteig 12 am Stuttgarter Hauptbahnhof strömen die Mensc...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
02.06.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 12sec
zuletzt aktualisiert: 02.06.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen