Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Chef der Jungen Union: Merkel richtige Kanzlerkandidatin

Der baden-württembergische Landeschef der Jungen Union hält Angela Merkel für die richtige Kanzlerkandidatin.

20.11.2016

Von dpa/lsw

Die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Carsten Rehder/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Sie wird die Union in eine erfolgreiche Bundestagswahl und Deutschland in eine erfolgreiche Zukunft führen. Daher freuen wir uns über ihre Entscheidung», sagte Nikolas Löbel am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

«Wir müssen uns als Union darauf einstellen, dass der kommende Wahlkampf mit den bisherigen Wahlkämpfen aus den Jahren 2009 oder 2013 nicht zu vergleichen ist», sagte der 30-Jährige, der selbst Bundestagskandidat im Wahlkreis Mannheim ist. Der Wahlkampf werde nicht nur in den Köpfen der Wähler, sondern vor allen Dingen auch in den Herzen der Menschen entschieden.

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel will 2017 zum vierten Mal Kanzlerin werden. Die 62-Jährige habe am Sonntag im CDU-Präsidium ihre Kandidatur angekündigt, erklärte ein führendes CDU-Mitglied.

Schon am Freitag hatte die baden-württembergische CDU-Spitze eine weitere Kanzlerkandidatur von Angela Merkel befürwortet. Präsidium und Vorstand hätten einmütig bekräftigt, sich voll hinter eine weitere Spitzenkandidatur der Kanzlerin zu stellen, teilte der CDU-Landesverband damals auf Anfrage in Stuttgart mit.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2016, 16:37 Uhr
Aktualisiert:
20. November 2016, 16:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. November 2016, 16:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen