Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Cherry Days / Syrische Kurzfilme

Cherry Days / Syrische Kurzfilme

Die Dokumentation zeigt eine Gruppe junger Männer, die versucht, einen Bürgerkriegs-Tag in Aleppo zu überleben.

Ayam al karaz
Syrien 2015

Regie: Ahmed und Mohamed Malas


74 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Verleih

Inhalt: Im heißen Sommer 2014 findet in Brasilien die Fußball WM statt und in den Vororten Aleppos fallen immer wieder Bomben. Die Stadt ist ein Trümmerfeld, Frauen und Kinder sind längst geflüchtet. Die Dokumentation zeigt eine Gruppe junger Männer, die einfach nur versucht den Tag zu überleben und ihren Alltag zu meistern: sportliche Diskussionen über die WM-Spiele, Poesie, Tanz und Träume. Und immer wieder Bomben, Tränen und Waffen im blutigsten Krieg unserer Zeit. Ein Film über die komplexe Realität einer noch hoffnungsvollen Jugend in Syrien.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige