Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Chinesen träumen im
Weißraum, Deutsche
träumen genau
Von links: Die Mediendramaturgin und Sprecherin des Integrationsratesn, Qin Hu, hier als Übersetzerin gefragt, der Künstler Gao Xiang – und sein Kollege und Gastgeber Andreas Hoffmann.Bild: Faden
Tübingen

Chinesen träumen im Weißraum, Deutsche träumen genau

Interrogating Dreams, diesen Titel trägt die Ausstellung Gao Xiangs im Künstlerbund. Gefragt, ob er denn glaube, dass die Träume, die er ins Bild setze, kulturell spezifisch oder allgemeinmenschlicher Natur seien, dachte der Künstler und Kunstprofessor aus Peking kurz nach.

10.03.2018
  • Peter Ertle

Er könne sich vorstellen, dass Deutsche genauer träumten, sagte er dann. Woraufhin das deutsche Publikum in ein ungenaues Gelächter ausbrach. Xiang erwähnte die deutschen Philosophen, sehr genaue Denker, aber auch Werkzeug und Maschinenbauer wie Bosch, davor hätte man in China Hochachtung.Andreas Hoffmann hatte Gao Xiang auf einer seiner Asienreisen kennengelernt und eingeladen. Für Xiang der zwe...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball