Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eutinger Poschtle

Christian Singer ist mit 88 Jahren verstorben

Der „Eutinger Poschtle“ war mehr als ein zuverlässiger Nachrichtenbote, denn mit seiner offenen Art hörte Christian Singer den Eutingern zu. Im Alter von 88 Jahren ist er am vergangenen Samstag im Altenheim Bischof Sproll in Horb gestorben.

10.07.2014

Eutingen. Der älteste Sohn von Matthias und Aloisia Singer wurde am 1. April 1926 in Eutingen geboren. Weil sein Vater Mesner war und eine Landwirtschaft besaß, hatten er und seine drei Geschwister neben der Schule einiges zu tun. „Oft mussten sie vom Feld heimlaufen, die Kirchturmglocken läuten und wieder aufs Feld“, erinnern sich die Nachkommen. Mehrmals die Woche ging die gläubige Familie in die Kirche. Christian Singer war selbst jahrelang Ministrant. Mit 17 Jahren kam er in den Reichsarbeitsdienst bei Heilbronn, wo er 25 Pfennig Tageslohn erhielt. Kurz darauf begann sein Kriegsdienst. Nach der Kriegsgefangenschaft half Christian Singer wieder im landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern mit und nahm Gelegenheitsjobs an.

1952 begann er dann bei der Deutschen Bundespost, der er bis zur Rente treu blieb. In diesen 34 Jahren erarbeitete er sich einen Namen, der bis heute noch unter den alten Eutingern bekannt ist: Denn Christian Singer war der „Eutinger Poschtle“. „Nach ihm konnte man die Uhr stellen“, erinnern sich die Bürger. „So einen zuverlässigen Poschtle hatten wir nie mehr wieder“, so das Echo. Der am „meisten erwartete Mann“ in Eutingen brachte bei Wind und Wetter alles bis zum schwersten Paket ins Haus – anfangs noch mit dem Fahrrad, später mit dem Moped. Auch die Außenbezirke Hochdorf und der Alte Bahnhof gehörten zu seinem Gebiet. Weil er offen auf die Menschen zuging, sich ihre Geschichten anhörte und gerne „mitschwätzte“, war er in Eutingen beliebt.

Eine seiner Lieblingsrouten führte in die ehemalige Näherei, die damals in der „Sonne“ war. Denn dort arbeitete Elsbeth Angster aus Rexingen, die ihn immer angelacht hatte. Aus den beiden wurde ein Paar, das 1959 in der Kirche im Weggental bei Rottenburg heiratete. Im selben Jahr kam auch Sohn Wolfgang zur Welt, der jedoch bereits im Kleinkindalter starb. Umso größer war die Freude, als Tochter Andrea 1960 und Sohn Manfred 1964 geboren wurden.

Seine Familie lag ihm sehr am Herzen, auch, wenn er bedingt durch seine Arbeit, viel zu tun hatte. „Mutter kannte seine Route, vorbei an unserem Haus in der Marktstraße, und schaute immer wieder auf die Uhr, wann er zum Mittagessen kam. Denn das musste immer schnell gehen“, erinnern sich seine Kinder Andrea und Manfred. „Abends musste er auch mal ein Telegramm zustellen.“ Denn zu dieser Zeit hatte nicht jeder Haushalt ein Telefon und konnte nicht anrufen, wann und wen er wollte.

Nebenbei half er seiner Schwester Maria Krespach in der Landwirtschaft, vor allem nachdem er in Rente war. Auch seine Familie, darunter vier Enkel und ein Urenkel – der zweite Urenkel kommt im September zur Welt – unterstützte er gerne. Einmal in der Woche besuchte er den Stammtisch in Rohrdorf und unternahm Tagesausflüge mit dem Bus. Auch die Wassergymnastik in Bad Imnau gehörte zu seinen Hobbys – noch bis ins hohe Alter.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme zog er im März vergangenen Jahres von der Eutinger Marktstraße ins Altenheim Bischof Sproll in Horb. Dort verbrachte er eine schöne Zeit und freut sich immer, Neuigkeiten über seine Heimat Eutingen zu hören. Auch seinen 88. Geburtstag durfte er noch feiern. Am Samstag nahm er Abschied von seiner Familie.

Der Rosenkranz ist am Freitag, 11. Juli, um 18.30 Uhr in der Sankt Stephanuskirche in Eutingen und die Beerdigung am Samstag, 12. Juli, um 10 Uhr auf dem Eutinger Friedhof. Das Requiem wird am Dienstag, 15. Juli, um 18.30 Uhr in der Sankt Stephanuskirche in Eutingen gehalten.

Christian Singer ist mit 88 Jahren verstorben
Christian Singer Privatbild

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball