Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine ganz neue Erfahrung

Cihan Canpolat und der Abstiegskampf mit Landesligist FC Rottenburg

Cihan Canpolat (19) ist eines der Talente von Fußball-Landesligist FC Rottenburg. In der Jugend sammelten sie Titel um Titel, nun finden sich die FCR-Youngsters im Abstiegskampf wieder. Eine ganz neue Erfahrung. Im Derby gegen die TSG Tübingen (Sonntag, 15 Uhr) soll nun endlich der erste Erfolg gelingen.

19.10.2012
  • Ibrahim NAber

Rottenburg. „Einige unserer jungen Spieler sind in dieser Situation überfordert“ – das sagte Rottenburgs Trainer Erol Türkoglu vor 14 Tagen im TAGBLATT-Interview. Auch Cihan Canpolat hat die Aussagen seines Coaches gelesen. Hat er sich dabei denn angesprochen gefühlt? „Nein, nicht wirklich. Ich habe keine Angst vor irgendeinem Gegner“, antwortet der Deutsch-Türke, der jedoch ebenfalls beobachtet: „Einige von uns jungen Spielern haben wirklich Angst, einen Fehler zu machen. Da fehlt es an Selbstbewusstsein. Sie trauen sich nicht das zu, was sie in der A-Jugend noch so stark gemacht hat.“ Was den Stürmer manchmal etwas verwundert. Denn: „Eigentlich können gerade wir doch befreit aufspielen!“

Cihan Canpolat gehört nicht unbedingt zu den Spielern, die Türkoglu in seiner Aussage gemeint hatte. Von den vielen neuen FCR-Talenten, die in diesem Jahr zu den Aktiven aufgerückt sind, hat sich der Fenerbahce Istanbul-Fan wohl am schnellsten an die neue Liga akklimatisiert. Zwei Tore gelangen dem Schüler in neun Spielen. Beim dramatischen 2:2 gegen Zimmern bereitete der stets äußerst emsige Canpolat mit einem wunderschönen Steilpass zuletzt das vorläufige 2:1 vor. Doch der 19-Jährige, in der A-Jugend-Verbandsstaffel noch mit 38 (!) Saisontoren, räumt selbstkritisch ein: „Als Stürmer muss ich öfter treffen. Insgesamt klappt die Absprache mit dem Team noch nicht so gut. Das braucht seine Zeit. In der A-Jugend wussten wir blind, wo der Andere steht.“

In der Jugend gab es für die erfolgsverwöhnten FCR-Talente nur den Weg nach oben. Canpolat, der in der B-Jugend von seinem Heimatverein TSV Hirschau zum FCR gewechselt war, sammelte in Rottenburgs goldenem Jahrgang drei Meistertitel in Folge. Sich nun auf einmal auf dem letzten Tabellenplatz wieder zu finden sei „bitter und deprimierend“, eine ganz neue Erfahrung für die meisten A-Jugendlichen, erklärt Canpolat, der vergangene Runde im letzten Saisonspiel mit seinem Tor in der 90. Minute den Klassenverbleib perfekt gemacht hatte.

Wären ein paar mehr erfahrene Spieler derzeit nicht eine große Hilfe für die FCR-Talente? „Ich weiß nicht, ob es dann plötzlich anders laufen würde. Mit diesem Team können wir viel erreichen – auch den Nichtabstieg“, sagt Canpolat, der betont, dass Spieler wie Marco Calderaro durchaus Vorbilder für die Talente sein können.

Auch Canpolat wollte noch einmal ausdrücklich ein Plädoyer für den eingeschlagenen Weg des Vereins halten: „Wenn du einmal so einen starken Jahrgang hast, musst du dieses einmalige Chance auch nutzen. Der FCR hat alles richtig gemacht!“ Bild: Ulmer

Cihan Canpolat und der Abstiegskampf mit Landesligist FC Rottenburg

Gegner Rottenburg noch ohne Saisonsieg, die eigene Mannschaft mit neuem Selbstvertrauen nach dem überzeugenden 4:1-Sieg gegen Sindelfingen vor fünf Tagen – trotzdem warnt Tübingens Spielertrainer Michael Frick vor zu viel Euphorie: „Natürlich nehmen wir den FCR ernst! Gegen Rottenburg haben wir zuletzt nie viel geholt, und unser Saisonverlauf war ja nun auch nicht wirklich berauschend bisher…“ Frick, der am Sonntag (15 Uhr) auf Dominik Schramm und wohl das gesamte Jahr 2012 auf den verletzten Daniel Gottschalk verzichten muss, weiß aus eigener Erfahrung, was der FCR zurzeit durchmacht: „In unserer ersten Landesliga-Saison hatten wir nach zehn Spielen nur einen Punkt. Am Ende haben wir die Rettung trotzdem geschafft.“ Rottenburg hat jetzt sogar schon zwei Punkte auf dem Konto…

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball