Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Comeback für Olympia - Schröder siegreich
Spielt Dirk Nowitzki nach seinem emotionalen Abschied doch noch einmal für Deutschland? Foto: dpa
Nowitzki denkt über DBB-Rückkehr nach

Comeback für Olympia - Schröder siegreich

Dirk Nowitzki denkt über Comeback für Deutschland nach. Dennis Schröder fehlt in der NBA mit Atlanta noch ein Sieg zur nächsten Playoff-Runde.

28.04.2016
  • DPA

Atlanta/Dallas. Die Atlanta Hawks stehen in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA kurz vor dem Einzug ins Playoff-Viertelfinale. Die Mannschaft mit dem Braunschweiger Dennis Schröder gewann die fünfte Partie der Serie gegen die Boston Celtics mit 110:83. Somit liegen die Hawks 3:2 vorne und können mit einem Sieg in der Nacht zum Donnerstag beim Rekordmeister die Runde der besten Acht erreichen. Sollte hingegen Boston gewinnen, hätte Atlanta in Spiel sieben am Samstag Heimrecht.

Nach einem zwischenzeitlichen 19:29-Rückstand gelang den Gastgebern dank eines 28:10-Zwischenspurts noch eine 47:39-Pausenführung. Die Vorentscheidung fiel dann, als Atlanta im dritten Viertel 42 Punkte erzielte und somit eine Saisonbestmarke aufstellte. Den Hawks gelangen 14 erfolgreiche Drei-Punkte-Würfe. Bester Werfer des Teams war Ersatzmann Mike Scott mit 17 Zählern. Schröder steuerte neun Punkte zum dritten Heimsieg der Serie bei.

Aufseiten der Gäste kam der in den beiden vorangegangenen Partien mit insgesamt 70 Zählern überragende Spielmacher Isiah Thomas diesmal nur auf sieben Zähler und musste im Schlussviertel mit einer Knöchelverletzung vorzeitig das Spielfeld verlassen.

Für Dirk Nowitzki ist die NBA-Saison nach dem 1:4 seiner Dallas Mavericks in der Serie gegen Oklahoma City Thunder bereits beendet. Gut möglich, dass der 37-Jährige aber schon eher zum Basketball greifen wird, als ursprünglich geplant. Denn Nowitzki hält sich im Falle einer Olympia-Chance durch die Hintertür doch noch einmal ein mögliches Comeback im Nationalteam offen. Die deutschen Basketballer könnten angesichts drohender Sperren für andere Nationen durch den Weltverband Fiba zum Ausrichter eines Qualifikationsturniers für die Sommerspiele in Rio de Janeiro ernannt werden. "Wenn das der Fall ist, müsste ich wohl zurückkehren", sagte Nowitzki bei den Saisonabschluss-Interviews seiner Dallas Mavericks lachend.

Der europäische Verband hatte acht Nationalverbände für alle Herren-Wettbewerbe gesperrt, weil Klubs aus ihren Ländern eine Teilnahme am von der Euroleague organisierten Eurocup zugesagt haben. Sportlich hatten die deutschen Basketballer den Sprung zu Olympia durch das EM-Vorrunden-Aus vergangenes Jahr verpasst. Nowitzki war daraufhin aus dem Nationalteam zurückgetreten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball