Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hymne gegen Kinderarmut

Conny Conrads Projekt „Rock For Your Children“ wird eine Erfolgsgeschichte

Die Erstauflage der Benefiz-CD „Rock For Your Children“ ist bereits vergriffen. Mit seinem Charity-Projekt gegen Kinderarmut scheint der Weitinger Musikproduzent Conny Conrad einen absoluten Volltreffer gelandet zu haben.

25.08.2010
  • Volker Schmid

Weitingen. „Es entwickelt sich besser als gedacht“, so zieht der Gitarrist, Komponist und Produzent aus dem zu Weitingen gehörenden Eyacher Wohngebiet „Sommerhalde“ ein erstes Resümee über das Charity-Projekt, das er zur eigenen Herzensangelegenheit gemacht hat.

Conny Conrad rührt gewaltig die Werbetrommel für den Song „Rock For Your Children“, den er mit prominenten Musikern wie dem von „Rainbow“ und „Deep Purple“ bekannten Joe Lynn Turner, der Pop-Legende Sandra oder Stefan Zauner von der „Münchener Freiheit“ eingespielt hat. Geht es nach Conny Conrad soll dieser Song irgendwann einmal die Erkennungsmelodie gegen Kinderarmut werden.

Dass das Projekt immer weitere Kreise zieht, beweisen indes die Trefferzahlen bei der Internet-Suchmaschine „Google. Die lagen zum Zeitpunkt der CD-Veröffentlichung Anfang Mai noch bei 67, heute landet „Rock For Your Children“ schon fast 500 000 Treffer im weltweiten Netz.

Der Horber Filmemacher Ralf Berger hat inzwischen einen offiziellen Musikclip für den Benefiz-Song gedreht, durch den es möglich wäre, das Projekt auch auf MTV oder Viva zu promoten. Aber auch die Politik und die Kirche stehen hinter „Rock For Your Children“. Das beweisen Grußworte der Bundesministerin für Arbeit und Soziales Dr. Ursula von der Leyen, des baden-württembergischen Innenministers Heribert Rech, der baden-württembergischen Kultusministerin Prof. Dr. Marion Schick, des Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder und des Rottenburger Bischofs Dr. Gebhard Fürst.

Bei einem Arbeitstreffen im Juli haben Conny Conrad und der Horber FDP-Europa-Abgeordnete Michael Theurer, der für das Projekt als Hauptschirmherr fungiert, neue Wege auf europäischer Ebene besprochen, die demnächst umgesetzt werden sollen. Im September startet zudem ein Band- und Künstlerwettbewerb, in dessen Rahmen neue Versionen von „Rock For Your Children“ in den unterschiedlichsten Musik-Stilen entstehen sollen. Eine „AC/DC“-Coverband ist hierfür genauso mit im Boot wie eine Liedermacherin.

Durch den Verkauf der Benefiz-CD können Städte und Gemeinden direkt Gelder erwirtschaften, um diese vor Ort gegen die Kinderarmut einzusetzen. Weil die Erlöse aus den CD-Verkäufen im herkömmlichen Handel und aus den Downloads regional nicht zugeordnet werden können, sollen diese Gelder zu gleichen Teilen anerkannten Hilfsorganisationen zur Verfügung gestellt werden. Einzige Voraussetzung hierfür ist eine dauerhafte Banner-Verlinkung und Kooperation mit dem „Rock For Your Children“-Projekt. Dadurch können potenzielle CD-Käufer auf der Homepage (www.rockforyourchildren.de) des Benefiz-Projekts schon im Vorfeld sehen, wo ihr Geld Verwendung findet.

Die CD kann praktisch überall bestellt oder heruntergeladen werden. Und die zweite Auflage ist auch bereits gepresst. Conny Conrad bleibt indes weiter unermüdlich für „Rock For Your Children“ im Einsatz. „Ich hab’ unheimlich viel Korrespondenz in der Sache betrieben“, sagt er. Eine Zusammenarbeit mit der SWR-Herzenssache ist deshalb ebenso geplant wie eine Präsentation des Videoclips, die möglicherweise schon am Weltkindertag im September vonstatten gehen könnte.

Die Musik-Stadt Trossingen hat am Projekt genauso Interesse wie das Stuttgarter Netzwerk „Cities For Children“. Zudem ist eine Klassik-Version von „Rock For Your Children“ angedacht, die das Landesjugendorchester einspielen wird. Es ist aber auch eine Version für Kinder geplant, die von der Talheimer Sängerin Yasmine „Tshasi“ Kreidler mit einem Kinder-Chor verwirklicht werden soll.

Einen der absoluten Stars der Benefiz-CD hat Conny Conrad am Sonntagabend in Rottweil getroffen: Mick Rogers, Gitarrist und Sänger der „Manfred Mann‘s Earth Band“, hat vor dem Konzert im dortigen Kraftwerk gleich zwei Gitarren signiert, die für den guten Zweck versteigert werden sollen: Eine stammt von Conny Conrads Endorser-Firma „Fernades“, die andere hat der Empfinger Gitarrenbauer Gilbert Lang spendiert.

Der Mitbegründer der „Earth Band“ hat seinen Beitrag für „Rock For Your Children“ witzigerweise übers Handy eingesungen, weil er damals in Australien auf Tour war. Mick Rogers scheint aber auch ein großer Conny Conrad-Fan zu sein. Den Wahl-Weitinger begrüßte er in Rottweil nämlich von der Bühne herab als einen „großartigen Gitarristen und Produzenten.“

Conny Conrads Projekt „Rock For Your Children“ wird eine Erfolgsgeschichte
Gitarrenhexer unter sich: Der Weitinger Musiker Conny Conrad (links) und sein Kumpel Mick Rogers von „Manfred Mann‘s Earth Band“ präsentieren die „Fernandes“-Gitarre, die von allen Beteiligten der „Rock For Your Children“-CD signiert und dann für den guten Zweck versteigert werden soll. Bild: vov

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball