Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
DGB-Landeschef geht nach Brüssel
Nikolaus Landgraf. Foto: dpa
Personalie

DGB-Landeschef geht nach Brüssel

Nikolaus Landgraf will sich nach sieben Jahren beim Gewerkschaftsbund beruflich neu orientieren.

16.11.2016
  • DPA

Stuttgart. Wechsel bei der Arbeitnehmer-Dachorganisation: Der bisherige Landesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Nikolaus Landgraf, hat überraschend seinen Rückzug für Ende Januar 2017 bekanntgegeben. „Nach sieben Jahren in diesem Amt orientiere ich mich beruflich neu“, erklärte Landgraf am Dienstag. „Da ich im Januar 50 werde, ist das ein guter Zeitpunkt für einen beruflichen Neustart.“ Dann zieht es ihn nach Brüssel – welchen Job er dort anstrebt, ist nicht bekannt.

Vertreter von Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden äußerten ihr Bedauern. Landgraf habe die Bedeutung des DGB im Südwesten gestärkt, sagte IG-Metall-Landeschef Roman Zitzelsberger. „Seine Entscheidung, nach Brüssel zu wechseln, respektieren wir und wünschen ihm für die neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg.“

Der Präsident von Baden-Württembergs Industrie- und Handelskammertag (BWIHK), Peter Kulitz, sagte, er habe mit Landgraf „viele konstruktive und in der Sache immer faire Gespräche“ gehabt. An einem Strang gezogen habe man zum Beispiel bei der Förderung der Dualen Ausbildung.

Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Uwe Hildebrandt, soll nun eine Nachfolger-Findungskommission leiten. Auf einer außerordentlichen Bezirkskonferenz erfolge die Neuwahl zeitnah, teilte der DGB mit.

Der DGB ist die Dachorganisation von acht Gewerkschaften mit insgesamt gut 800 000 Mitgliedern im Land, darunter sind die IG Metall, Verdi und NGG. Neben 80 hauptamtlichen Beschäftigten hat der DGB in Baden-Württemberg noch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball