Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
DGB kritisiert fehlende Prüfung beim Schulfach Wirtschaft
DGB-Vize-Chefin Gabriele Frenzer-Wolf. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

DGB kritisiert fehlende Prüfung beim Schulfach Wirtschaft

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sorgt sich um die Umsetzung des Schulfachs Wirtschaft in Baden-Württemberg.

14.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Die Schulbuchzulassungsverordnung ist noch nicht erweitert worden auf das Fach Wirtschaft», sagte DGB-Vize-Chefin Gabriele Frenzer-Wolf der Deutschen Presse-Agentur. «Darin müsste geklärt werden, dass auch Schulbücher geprüft werden.» Ein Sprecher des Kultusministeriums bestätigte, dass für die Schulbücher des neuen Faches nur ein vereinfachtes Zulassungsverfahren gilt. So müssen die Bücher nicht von Gutachtern geprüft werden, eine Erklärung der Verlage reicht.

Das Schulfach Wirtschaft wurde mit dem Bildungsplan 2015/2016 eingeführt. Tatsächlich unterrichtet wird es aber an weiterführenden Schulen erst im kommenden Herbst. Der DGB hatte unter anderem eine breitere Ausrichtung des Faches gefordert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.04.2017, 10:03 Uhr | geändert: 14.04.2017, 09:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball