Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Däubler-Gmelin redet über TTIP

Tübingen. Die Tübinger SPD will die Diskussion über die Freihandels- und Investitionsabkommen CETA und TTIP auf der lokalen Ebene fortsetzen. Deshalb wird die ehemalige Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin am Freitag, 10. Oktober, von 20 Uhr an in der Gaststätte „Loretto“ (Katharinenstraße 22) über die Abkommen sprechen.

06.10.2014

Eine der Fragen ist, wem die Abkommen dienen werden: den Bürger(inne)n oder globalen Konzernen. Die SPD begrüßt die Zielsetzung, Handelsschranken zu minimieren. Gleichzeitig gibt es aber Bedenken, dass die Entscheidungsfreiheit gewählter politischer Interessenvertreter durch den Investitionsschutz für Unternehmen eingeschränkt werden könnte – bis in die Kommunen. In der Kritik steht deshalb die vorgesehene Form der Schiedsverfahren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball