Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Daimler baut Werk in Ungarn aus
Im Werk wird an einer Mercedes-Benz A-Klasse der Mercedesstern angebracht. Foto: Uli Deck/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Daimler baut Werk in Ungarn aus

Der Autobauer Daimler steckt in den Ausbau seines Werks im ungarischen Kecskemet rund 580 Millionen Euro.

29.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Unter anderem werde in den Karosseriebau sowie in den Ausbau der Kapazitäten investiert, teilte das Unternehmen am Freitag in Stuttgart mit. Außerdem werde in dem Werk die nächste Generation der Kompaktmodelle vom Band laufen. Um welche Fahrzeuge es sich handelt, wollte ein Sprecher auf Anfrage nicht sagen. Im Jahr 2015 seien dort mehr als 180 000 Kompaktfahrzeuge produziert worden. Als erstes Modell lief in Ungarn die B-Klasse vom Band. Dann folgte das CLA Coupe und im vergangenen Jahr der CLA Shooting Brake. In dem Werk arbeiten mehr als 4000 Mitarbeiter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.04.2016, 16:33 Uhr | geändert: 29.04.2016, 16:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball