Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Atlanta/Stuttgart

Daimler verkauft in USA weiter mehr Autos von Mercedes-Benz

Der Autobauer Daimler hat den Absatz von Pkw der Marke Mercedes-Benz in den USA weiter gesteigert.

04.04.2017
  • dpa/lsw

Atlanta/Stuttgart. Im März verkauften die Stuttgarter 29 092 Passagierfahrzeuge ihrer Stammmarke, ein Plus von 3,3 Prozent, wie der Dax-Konzern am Montag in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) mitteilte. In den beiden Vormonaten war das Plus noch etwas stärker ausgefallen, im ersten Quartal steht insgesamt ein Zuwachs von 4,5 Prozent zu Buche. Besser liefen auch im März weiter die Verkäufe von C- und E-Klasse, ebenso die geländewagenähnlichen SUVs der Modelle GLE und GLS.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.04.2017, 22:29 Uhr | geändert: 03.04.2017, 20:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball