Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Daniel Seemanns Hattrick: Drei Vorlagen
Siegtor für die Ergenzinger B-Junioren: Silas Leber (am Ball) traf zum 1:0 gegen Olympia Laupheim. Ulmer
Die Schwitzkasten-Elf der Woche

Daniel Seemanns Hattrick: Drei Vorlagen

Einen ganz persönlichen Hattrick hat am Wochenende Daniel Seemann geschafft: Der Ex-Nehrener bereitete alle drei Treffer des SSV Reutlingen beim Oberliga-Sieg in Oberachern vor. Jeremias Renner verabschiedete sich vom SV Pfrondorf vor seinem Auslands-Aufenthalt mit dem Siegtor gegen Bad Urach.

05.12.2016
  • Hansjörg Lösel

Nummer 1 Marbod Weber (Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau) Der A-Liga-Vorletzte hatte in 15 Partien 36 Gegentore kassiert - doch gegen die mit Landesliga-Spielern verstärkte TSG Tübingen II hielt Weber seinen Kasten sauber, die Spvgg gewann 1:0.

Nummer 2 Silas Leber (TuS Ergenzingen): Sorgte für das Goldene Tor beim Auswärtssieg der B-Junioren in Laupheim.

Nummer 3 Jeremias Renner (SV Pfrondorf) Der Spielertrainer der zweiten Mannschaft verabschiedet sich für einen Auslands-Aufenthalt, wurde im Bezirksliga-Spiel gegen Bad Urach eingewechselt - und traf prompt zum 2:1-Sieg in der 90. Minute.

Nummer 4 Tim Geiger (TSV Kiebingen): Gute Haltungsnoten beim Siegtor: Traf artistisch zum 3:2 im B-Liga-Verfolgerduell gegen Talheim.

Nummer 5 Dennis Bäuerle (TSV Hirschau): Sein Eckball fand den Kopf von Esad Huskic zum entscheidenden 1:0 für den A-Ligisten beim TSV Gomaringen.

Nummer 6 Andreas Braun (TSV Kusterdingen): Bereitete beim 3:3 des A-Ligisten TV Unterhausen zwei Tore vor.

Nummer 7: Thomas Schmidt (SV Wachendorf): Matchwinner für den Bezirksligisten gegen Empfingen. Ein Tor und eine Vorlage beim 2:0.

Nummer 8 Mathias Hägele (U 19 FC Rottenburg) Siegtorschütze für die A-Junioren in der Verbandsstaffel gegen Wangen.

Nummer 9 Tobias Katzmaier (TV Derendingen) Überragende Vorstellung des kleinen Flügelflitzers gegen den SSC Tübingen - neben seinem Kopfballtreffer noch ein weiteres Tor und eine Vorlage zum 3:2.

Nummer 10 Lorenz Theurer (SV Wurmlingen) Der Routinier kann es noch: Mit dem Treffer zum 2:1-Erfolg gegen Seebronn stoppte der A-Ligist den Abwärtstrend.

Nummer 11 Daniel Seemann (SSV Reutlingen): Glänzte als dreifacher Vorbereiter für den Oberligisten beim 3:1-Auswärtssieg über den SV Oberachern.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.12.2016, 13:58 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball