Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Diesel-Auto stehen lassen und in den Bus einsteigen
Sechs Punkte gegen schlechte Luft.Bild: rupbilder/Fotolia
Luftreinhaltung in Reutlingen

Das Diesel-Auto stehen lassen und in den Bus einsteigen

Von Umweltpaket bis zum Busanhänger in Fahrradversion: Die Stadt hat dem Bundesumweltministerium sechs Vorschläge gemacht.

20.03.2018
  • Thomas de Marco

Die fünf Modellstädte Reutlingen, Herrenberg, Mannheim, Bonn und Essen, die zur Verbesserung der Luftqualität ausgewählt worden sind, haben sich Ende Februar in Bonn getroffen. Dabei machten deren Stadtoberhäupter klar, dass der vom Bund angedachte kostenlose ÖPNV nicht schnell umgesetzt werden kann. Stattdessen kündigten sie an, Projektskizzen mit schneller zu realisierenden Maßnahmen einzureich...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball