Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Landesgeschichte zum Anfassen

Das Festwochenende des Instituts für Geschichtliche Landeskunde ging mit einer Jubiläumsfeier zu Ende

Mittelalterliche Mode, Paläografie, eine Friedhofs-Führung, Schwäbische Flammkuchen und ein Kinderprogramm – beim Festwochenende zum 60-jährigen Bestehen des Instituts für Geschichtliche Landeskunde war viel geboten. Man wolle „Geschichte zum Anfassen“ vermitteln, betonten auch die Redner beim Festakt am Samstagabend in der Alten Aula.

05.10.2014
  • Fabian Renz

Tübingen. Ganze 39 Veranstaltungen habe man im letzten halben Jahr organisiert, um den Menschen „die Faszination der Landesgeschichte näher zu bringen“, betonte Prof. Sigrid Hirbodian, als sie die Jubiläumsfeier am Samstagabend eröffnete. Die Direktorin des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften lobte die Mitarbeiter ihres Hauses für ihr „Engagement, das nich...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball