Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Gute im Menschen
„Im Innern des Kosmos“: Maler Jaime Colán und Kuratorin Muriel Shah fühlen sich zugehörig. Bild: Zerhusen
Kunst

Das Gute im Menschen

Der peruanische Maler Jaime Colán schöpft aus der kollektiven Erinnerung des Andenstaats. Ausstellungseröffnung ist heute Abend im Klosterforum.

02.12.2016
  • Mike Zerhusen

Im Zentrum der peruanischen Hauptstadt Lima, genauer gesagt im Stadtteil Barrios Altos, ist Jaime Colán aufgewachsen. Da traf es sich gut, dass die Escuela Nacional de Bellas Artes del Peru (ENSABAP) „nur zwei Straßenzüge von meinem Zuhause entfernt war“. Der ältere Bruder hatte in ihm den Wunsch geweckt, „ein großer Maler“ zu werden. „Er konnte auf einem weißen Blatt Papier Figuren und Landschaf...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball