Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tierversuche

Das Image polieren

Auch Tübinger Wissenschaftler wollen mit der Initiative Pro-Test über Tierversuche informieren. Zur Debatte auf unseren Leserbriefseiten.

25.07.2015

Die Gründer der Initiative „Pro-Test Deutschland“ sind laut ihrer Pressemitteilung vom 3. Juni „der Ansicht, dass Tierversuche in der Forschung ethisch vertretbar und wissenschaftlich notwendig sind“. Das ist nur einmal mehr ein „sachlich“-samten formuliertes „Basta!“. Auch in der „neuen Debattenkultur“ wird die – entscheidende – Frage nach der „Ethik“ im Keim erstickt. „Das bisschen Widerspruch“ juckt einen nicht.

Ernsthafte Bereitschaft (fast will man sagen: Fähigkeit), über sein Handeln nachzudenken, es wirklich „selbst-bewusst“ zu hinterfragen, sich mit der Meinung von Menschen, die dieses Handeln für falsch (und abscheulich) halten, auseinanderzusetzen, ist den Wissenschaftlern nicht anzumerken. Es geht darum – jetzt vielleicht offensiver als bisher – die eigene Position zu behaupten, das Image zu polieren, sich „transparent“ zu geben, will heißen: die „Öffentlichkeit“ vom hohen Ross der gesellschaftlichen Stellung, des akademischen „Weitblicks“, der fachlichen Überlegenheit herab in seinem Sinne und zu seinen Gunsten zu „informieren“. (. . .)

Ebenfalls in jener Pressemitteilung heißt es: „. . . diejenigen, die Tierversuche aus eigener Erfahrung kennen, sind meist stumm geblieben – aus Angst vor Anfeindungen…“. Wer Phantasie besitzt, mag auch für möglich halten, dass mancher deshalb schweigt, weil sein Gewissen doch nicht alles, was „ethisch vertretbar“ geheißen wird, gutheißen kann. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass man in jenen Höhen vor lauter „abstraktem Handeln“ gar nicht dazu kommt, konkret darüber nachzudenken, was man da tut.

Adelheid Rommel, Kirchentellinsfurt

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball