Junge Politik in Jugendrathaus

Das Jugendforum 2010 fortgesetzt / Kritik, Wünsche und Forderungen artikuliert

Von MONIKA SCHWARZ

In Sachen Jugendbeteiligung ist man in Freudenstadt ein weiteres Stück vorangekommen. 105 Jugendliche der 8. Klasse aus verschiedenen Freudenstädter Schulen hatten am Donnerstag im Freudenstädter Rathaus das Sagen. Das „Jugendrathaus“ ist die Fortsetzung des Jugendforums 2010.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.