Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Den Roboter zum Laufen bringen

Das Jugendmediencafé heißt jetzt „Pixel“

Eine Treppe an der Rückseite vom bunten Epplehaus in der Karlstraße führt in den ersten Stock. Hier ist – etwas versteckt – die Medienwerkstatt für Jugendliche untergebracht. Sie hat einen neuen Namen: Pixel.

29.07.2014
  • LUISA STEINBACH

Tübingen. Pixel, so werden kleine, quadratische Punkte, die eine Bildauflösung anzeigen, genannt. Egal, wie gut man sich mit Programmierung und Technik auskennt, es ist klar: Diese Quadrate haben etwas mit der Medienwelt zu tun. Darum heißt die Jugendmedienwerkstatt im Epplehaus in Tübingen nun kurz und knackig: „Pixel“. Das Logo zeigt ein kleines Pixelmännchen.Name und Pixelmännchen stehen für ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball